Navigation
SPORTCLUB Verl · Offizielle Website

SPORTCLUB zu Gast im Häcker Wiehenstadion

Golombek-Elf will Punkte aus Rödinghausen an die Poststraße entführen

Nach den letzten beiden positiven Auftritten unserer Jungs vor zwei Wochen in Düsseldorf und am vergangenen Freitagabend beim Flutlichtspiel gegen RW Essen sieht die Tabellenkonstellation für den SPORTCLUB zwar nicht luxuriös, aber schon wieder etwas komfortabler aus. Trotzdem: Es müssen noch weitere Punkte her, um am Ende über dem Strich zu stehen.

Die nächste Gelegenheit dazu haben wir am kommenden Samstag im Häcker Wiehenstadion beim SV Rödinghausen. Auch das Team um den Ex-Verler und Spielführer Marcel Leenemann startete mit zwei Niederlagen nicht wie gewünscht ins Jahr 2017, fand aber in den letzten Wochen mit einem Unentschieden daheim gegen Essen und zwei Siegen in Mönchengladbach und in Ahlen zu alter Stabilität zurück. Der SVR belegt aktuell bei einem Spiel weniger mit 37 Punkten Tabellenplatz zehn und will mit einem Heimerfolg den Abstand zum oberen Tabellendrittel verkleinern.

Wir haben also keine einfache Aufgabe vor der Brust, aber das macht den Reiz, etwas mit zur Poststraße zu nehmen, ja nur noch größer. Außerdem gilt es, die bittere und vollkommen unnötige 3:2-Niederlage aus dem Hinspiel vergessen zu machen. Allein schon der Gedanke an diesen gebrauchten Samstag wird für jeden Akteur im schwarz-weißen Dress Motivation genug sein, um gegen die Elf von Trainer Alfred Nijhuis eine Topleistung abzurufen.