Navigation
SPORTCLUB Verl · Offizielle Website

Erste startet ins Training

Trainingslager im Hotel Klosterpforte in Marienfeld

Am Montag, 19. Juni 2017, startete die Erste des SPORTCLUBs ihr Training für die neue Regionalliga-Saison 2017/2018. Dabei präsentierten sich auch erstmals kompakt alle Neuzugänge. Kurz danach, am Freitag, 23. Juni 2017 zog sich die Mannschaft um Trainer "Rino" Capretti zu einem viertägigen Trainingslager ins Hotel Klosterpforte nach Marienfeld zurück.

Im nahe gelegenen Marienfeld finden die Verler ideale Trainingsmöglichkeiten, eine hervorragende Küche sowie top ausgestattete Zimmer. Die Betreuer Johannes König und Horst "Zappel" Krause sind nah an der Mannschaft und fühlen sich "pudelwohl". Gleich am Freitag standen drei intensive Trainingseinheiten auf dem Programm. Physiotherapeutin Christin Kowalski hat ordentlich zu tun, um die schweren Muskeln nach den anstrengenden Trainingseinheiten wieder locker zu bekommen.

Auch Bastian Müller, der den SPORTCLUB 2011 verlassen hatte und zwischenzeitlich bei Bayern München, Fortuna Düsseldorf, Alemannia Aachen und Waldhof Mannheim anheuerte, weilt unter den wachen Augen der Trainer und des Präsidenten Raimund Bertels in Marienfeld. Nach einer Meniskus-OP soll der 25-Jährige wieder fit für den SC Verl gemacht werden.

Am Freitag hat Nico Hecker für zwei weitere Jahre beim SPORTCLUB verlängert. Der Verein ist froh darüber, das Tauziehen um seine Nummer 17 gewonnen zu haben. "Hecker hat auf den Außenbahnen eine Qualität, die zu den besten der Liga gehört", sagte Raimund Bertels.

Am Samstagabend steht für die Verler Jungs eine Teambuilding-Maßnahme auf der Indoor-Kartbahn in Werther auf dem Programm, am Sonntag steigt ein kleines Grillfest.

Bildergalerie